"Kess-erziehen: Grenzen setzen - Orientierung geben!"

Eine klare Orientierung gibt dem Kind Sicherheit! Es geht dabei nicht um Grenzen um der Grenze willen, sondern um die Wirklichkeit des Zusammenlebens, bei dem es einfach unterschiedliche Bedürfnisse gibt und darum Konflikte nicht vermieden werden können.

Wie können Kinder auch in Situationen, in denen es um Grenzen geht, Positives für ihr Leben lernen?

Welche Möglichkeiten gibt es, das Kind in diesem Lernen zu unterstützen, ohne dass die Beziehung zum Kind direkt gestört wird?

   

Impulse und Anspiele machen diese Veranstaltung lebendig und lassen uns die Wirksamkeit der Ansprache erfahren.